Senden Sie uns Ihr Manuskript!

Wir prüfen Ihr Manuskript kostenlos auf eine Veröffentlichung in der Schweizer Literaturgesellschaft. Der erste Schritt: Senden Sie uns Ihr Manuskript!

  • Manuskript einreichen

    Anrede


    Titel (Prof., Dr.)


    Vorname*


    Nachname*


    E-Mail*


    Straße und Hausnummer*


    PLZ*


    Ort*


    Manuskripttitel*


    Genre*


    Ihr Manuskript:

    Weitere Datei:

    Weitere Datei:

    Anmerkungen
  • Manuskript einsendenSchweizer Literaturgesellschaft
    Eingangslektorat
    Neugasse 12, 6300 Zug

    Sie können es gerne auch per Mail senden (bitte Adresse nicht vergessen!): Info@Literaturgesellschaft.ch

    Gerne können Sie es auch persönlich vorbeibringen in unserem Ladengeschäft (Eingang Landsgemeindeplatz). Terminabsprache empfohlen, damit wir uns auch Zeit für Sie und die Beratung nehmen können.

    Die Prüfung Ihres Manuskripts erfolgt unter verschiedenen Gesichtspunkten: Was sind Ihre Ziele, wo sind Ihre Märkte und was Ihre Anforderungen an uns? Als Verlag wollen wir ein ausgewähltes Programm präsentieren, denn nur so ist sichergestellt, dass wir auch weiterhin in der Presse und der Öffentlichkeit mit unseren Autoren und ihren Themen präsent sind.

    Sie brauchen aber keine Scheu haben: Wir versuchen, mit jedem Autor heraus zu finden, was die für ihn passende Lösung ist und haben verschiedene Möglichkeiten, wie aus Ihrem Manuskript ein Buch wird, das seine Leser findet. Wir sind daher auch offen für alle Themen und Genre.

    Nach Eingang des Manuskripts erhalten Sie eine Eingangsbestätigung mit der Post (daher bitte immer Ihre Adresse angeben!). Nach etwa 14 Tagen erhalten Sie von uns Nachricht, ob und wie wir eine Buchveröffentlichung realisieren können. Wenn Sie eine Rücksendung des eingereichten Materials wünschen, senden Sie bitte einen frankierten Rückumschlag mit. Bitte senden Sie nur Kopien und keine Originale.

    Das Manuskript brauchen Sie nicht besonders formatieren. Wir sind in der Lage, mit den allermeisten Versionen und Programmen zurecht zu kommen. Sie können es daher auch gerne per Mail oder auf einem Datenträger (USB-Stick, CD etc.) senden. Gerne lesen wir das komplette Manuskript, um uns einen Gesamteindruck zu machen. Wenn Sie nicht alles versenden mögen, benötigen wir mindestens 30 Seiten Leseprobe und ein Exposé, aus dem der Titel des Werks und sein Gesamtumfang hervorgeht.

    Wir freuen uns, von Ihnen zu hören und zu lesen!