Einiges ist los zwischen Himmel und Erde (Frei)

28,10 CHF

zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Dieses Buch ist die Fortsetzung von „Alles Karma?“ – der Mensch ist frei geboren und liegt doch überall in Ketten-, das 2015 über den Novum-Verlag erschienen ist. Auch in diesem Buch versteht es Denise B. Frei auf eindrückliche und zum Teil humorvolle Weise Episoden aus Wirtschaft, Spiritualität und Alltag zu einer nicht alltäglichen Geschichte zusammen zu fassen. Ein Lesegenuss für all diejenigen, die sich ab und zu fragen: „Warum sind wir eigentlich hier auf diesem Planeten, was ist meine Lebensaufgabe und vor allem, wohin geht es einst zurück?“. Dieses Buch soll dem Leser die Möglichkeit aufzeigen, sich seiner selbst psychologisch und spirituell „bewusster“ zu werden und zwar frei jeglicher institutionalisierter Religionszugehörigkeit. Dieses Buch ist nicht mit einem klassischen Lebensratgeber zu verwechseln, sondern dient lediglich als Impulsgeber. Impulse aus gelebter Eigenerfahrung der Autorin, die man nutzen kann oder auch nicht.

Einiges ist los zwischen Himmel und Erde

und es ist nicht immer so, wie es scheint, Denise Bernadette Frei, Taschenbuch, 363 Seiten, 28.80CHF

Email

Bewertungen

  1. Das Buch ist nicht irgend ein Roman, sondern aus dem Leben gegriffen. Die Geschichte ist kurzweilig und spannend geschrieben. Der Leser bekommt vielfältige Eindrücke und viele offenen Fragen über das eigene Leben werden beantwortet, ohne dass man dies besonders gesucht hätte. Zum Beispiel, was es mit narzisstischen Chefs auf sich hat und wie damit umzugehen ist. Immer wieder wird man auf diplomatische Weise dahin geführt, sich selber mal im Spiegel zu betrachten, also die Frage zu stellen: Was hat es mit mir zu tun, wenn ich in diese oder andere Situation gerate, auf die ich gerne verzichtet hätte.
    Weiter bekommt man Eindrücke über Numerologie, ohne dass dies lehrerhaft zu verstehen wäre. Ich wusste bis anhin nicht, was das genau ist, doch so, wie es die Autorin aufzeigt und geschickt in einen Dialog mit einem ihrer Kollegen verpackte, gab mir eine gewisse Logik, dass Zahlen viel mehr sind, als mathematische Formeln.
    Spannend war auch zu spüren, dass man sich im Leben ab und zu treiben lassen sollte und einem so neue Impulse, Menschen und Gelegenheiten automatisch zugeführt werden. Man kann nicht immer alles mit dem Kopf steuern. Wer sich auf diese Lektüre einlässt, wird mit vielen neuen Erkenntnissen, auch spirituellen, belohnt. Ein Buch, das man gerne ein weiteres Mal in die Hand nimmt und nochmals liest. Denn wenn man sich wirklich darin vertieft, können unbewusst seelische Heilungsprozesse in Gang gesetzt werden. Auf jeden Fall mir ging es so! Dies spürte ich übrigens auch bei der Lektüre des ersten Buches der Autorin, „Alles Karma?“. Nicht leichte Kost, aber dafür nachhaltige!

Füge deine Bewertung hinzu