Max Klövstein und seine Nachkommen (Melch Kastelroth)

25,07 CHF

zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Wie lebte man vor hundert Jahren auf dem Land? In einer Familiengeschichte zeige ich, wie sich im Lauf der Zeit Lebensweise, Sitten, Brauchtum, religiöse und soziale Fragen ändern und neue Auffassungen mehr und mehr um sich greifen. Die Mitglieder einer angesehenen Familie werden charakterisiert und ihre Lebensschicksale aufgedeckt.

Diese Erzählung redet von Geburt und Tod, Freud und Leid, Glück und Unglück, Lust und Frust. Schöne und weniger schöne Eigenschaften der Menschen werden dargestellt.

Äusserst dramatische Schicksalsschläge bleiben einigen nicht erspart.

Die Geschichte beginnt mit einem traurigen Ereignis und endet mit einem friedlichen Abschied eines Mannes, der seine Lebensphilosophie vollständig gewandelt hat. Ein jahrhundertalter Familienname geht endgültig verloren. Die Leser können sich mit jeder beschriebenen Person vergleichen und entscheiden, ob sie in der gleichen Situation ähnlich oder anders gehandelt hätten.

Mit diesem Buch deute ich an, welch gewaltige Fortschritte Wissenschaft und Gesellschaft, im zwanzigsten Jahrhundert erzielt haben. Leser fragen sich, haben wir unsern Platz in der modernen Welt gefunden? Was müssen wir noch erwarten? Was kommt auf unsere Kinder und Kindeskinder zu?

 

 

Max Klövstein und seine Nachkommen – 120 Jahre Familiengeschichte, Melch Kastelroth, gebunden, 286 Seiten, 25.70CHF

Email
Artikelnummer: 978-3-03883-027-6

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Max Klövstein und seine Nachkommen (Melch Kastelroth)”