Ein kleines Haus in den Bergen (Meier)

Bewertet mit 0 von 5
(2 Kundenrezensionen)

16,20 CHF

Nach einem traumatischen Schicksalsschlag verlässt die Ärztin Angie Kramer das Medical Health Center in Mosambik und fliegt in die Schweiz zurück. An einer Klassenzusammenkunft lernt sie Fredy kennen und verliebt sich in ihn. Sie zieht zu ihm und seinem Sohn und das Glück scheint perfekt. Bis die Vergangenheit sie einholt.

 

Leseprobe

 

Ein kleines Haus in den Bergen, Sibille Meier, Taschenbuch, 450 Seiten, 16,60CHF

 

www.sibillemeier.ch

Erhältlich in der Buchhandlung Ihres Vertrauens und überall wo es Bücher gibt.

Artikelnummer: 978-3-03883-103-7 Kategorie:

2 Bewertungen für Ein kleines Haus in den Bergen (Meier)

  1. Karl Meier

    Bewertet mit 0 von 5

    Eine gute und sehr detailliert beschriebene Geschichte mit einer angenehmen Mischung zwischen “zu Gotthelfs Zeiten” und der modernen Welt. Für romantische und liebesbedürftige Menschen mit ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn ein absoluter Leckerbissen!

  2. Verena Wanner

    Bewertet mit 0 von 5

    Das Erstlingswerk der Autorin hat mich in den Bann gezogen. Dramatisch – romantisch – schön! Sehr gut aufgebauter Inhalt und angenehm zu lesende Schreibweise. Die verschiedenen Personen und Plätze des Geschehens werden detailliert beschrieben und man fühlt sich als Leser/Leserin in die Geschichte eingebunden und kann das Buch nur schwer auf die Seite legen.
    Der Roman bietet die perfekte Mischung aus Leben, Liebe, Schicksal und Dramatik. Zauberhaft und mit viel Feingefühl geschrieben.

  3. W.P. aus Wettingen

    Bewertet mit 0 von 5

    Ich muss dir ein Kompliment machen. Es war sehr spannend zu lesen. Ich konnte mir alles gut vorstellen und die Schweizer Ortschaften die vorkommen kenne ich alle gut. Ich bin nicht so der Bücher Leser Typ, aber dieses Buch habe ich spannend gefunden und musste immer weiter lesen.

  4. Silvia Müller aus Detligen

    Bewertet mit 0 von 5

    Ich konnte dem Roman ganz viel abgewinnen und habe mich bei der Lektüre prächtig unterhalten. Die Story liest sich einfach und unterhaltend. Die Figuren sind nachvollziehbar – vielleicht ein bisschen zu idyllisch. Ob es solch harmonische Familien im echten Leben gibt? Wünschen würde man es sich ja auf jeden Fall! Für meinen Geschmack wiederholten sich die detaillierten Liebesszenen etwas zu oft. Aber das ist jetzt einfach meine Wahrnehmung.

  5. Werner Walser aus Denia Spanien

    Bewertet mit 0 von 5

    Ein wirklich sehr gutes Erstlingswerk. Spannend zu lesen, man kann es kaum mehr aus den Händen legen. Gute Story, leider kann man zum Teil vorausahnen was passiert, das nimmt etwas die Spannung, aber wie schon gesagt im Grossen und Ganzen sehr gut geschrieben. Ich hoffe auf weitere Bücher.

  6. Claudia Maurer auf Oppligen

    Bewertet mit 0 von 5

    Dein Buch ist schon gelesen, spannende Geschichte, du schreibst flüssig und detailreich, manchmal zu sehr, so dass es Wiederholungen gibt. Ich habe mich gut unterhalten, auch wenn Liebesromane nicht so mein Ding sind. Mach weiter so.

Füge deine Bewertung hinzu