Schweizer Literaturgesellschaft

Die Schweizer Literaturgesellschaft: Ein Verlag mit Tradition für Autoren von heute

Nachdem das Manuskript fertig auf dem Tisch liegt, geht es nun darum, den passenden Verlag zu finden. Autoren, die ihr eigenes Buch veröffentlichen möchten, sollten bei der Wahl des Verlages auf Qualität achten und nicht zu schnell aufgeben. Die Erfolgschancen für Ihr Werk erhöhen sich, wenn Sie in einem renommierten Verlag wie beispielsweise der Schweizer Literaturgesellschaft veröffentlichen – denn hier betreuen Experten Ihren Werdegang als Autor.

Verlag der Schweizer Literaturgesellschaft

Unser Verlag sorgt für das professionelle Erscheinungsbild Ihres Werkes, vom Lektorat über die äußere Gestaltung bis hin zur Präsentation auf internationalen Buchmessen.

Die Zusammenarbeit zwischen Autor und Verlag bietet für beide Seiten einen Nutzen. Buchverlage sind grundsätzlich an neuen erfolgsversprechenden Autoren interessiert. Sie als Autor finden im Verlag ein kompetentes Team aus erfahrenen Buch-Profis, das sich vom ersten Moment der Zusammenarbeit an um alles kümmert und Ihnen dadurch Raum für das kreative Schreiben gibt.

Erfahrene Lektoren erkennen bereits nach wenigen Seiten, ob ein Manuskript Potential auf dem hart umkämpften Büchermarkt haben wird und aus der Masse heraussticht. Viele Autoren müssen daher leider auch mit der Ablehnung ihrer Manuskripte rechnen. Doch jeder kennt Geschichten von aktuell erfolgreichen Schriftstellern und Autoren, die zahlreiche Verlage um Veröffentlichung ihrer Werke anfragten, ohne Erfolg zu haben. Bis schließlich doch ein Verlag den Wert des Themas oder die schriftstellerische Einzigartigkeit erkannte und den Titel in das Verlagsprogramm aufnahm. Auch viele Bestseller-Autoren haben einmal so angefangen.

Der Buchverlag der Schweizer Literaturgesellschaft ist an der langfristigen Zusammenarbeit mit seinen Autoren interessiert. Auch für Autoren hat dies Vorteile, denn ein fester Ansprechpartner steht Ihnen auch während ihrer kreativen Schaffensphasen für Feedback und Austausch stets zur Seite.

Autoren, die Interesse an der Veröffentlichung ihres Werkes im Verlag der Schweizer Literaturgesellschaft haben, senden ihr Manuskript zusammen mit einem Anschreiben und gegebenenfalls einem Exposé an den Verlag. Das Anschreiben sollte über Ihre Motivation informieren und Ihre vollständigen Kontaktdaten erhalten. Im Exposé können Sie zusätzlich eine strukturelle Übersicht über die einzelnen wesentlichen Abschnitte Ihres Werkes und eine kurze inhaltliche Zusammenfassung mit Erläuterungen beifügen – ein Exposé ist jedoch keine Bedingung für die Einreichung eines Manuskriptes. Da wir gerne Persönliches über unsere Autoren erfahren möchten, können Sie das Exposé auch nutzen, um sich mit Ihren Interessen und bisherigen schriftstellerischen Erfahrungen und Erfolgen vorzustellen.

Zur Einsendung Ihres Manuskriptes können Sie untenstehendes Online-Formular nutzen. Sollten Sie uns Ihr Manuskript auf dem Postweg zukommen lassen, senden Sie bitte ausschließlich Kopien und keine Originale. Nach Einsendung Ihres Manuskriptes erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Die Prüfung des Manuskriptes wird etwa 14 Tage in Anspruch nehmen. Wir bitten Sie daher um etwas Geduld.

    Manuskript einreichen

    Anrede

    Titel (Prof., Dr.)

    Vorname*

    Nachname*

    E-Mail*


    Straße und Hausnummer*

    PLZ*

    Ort*

    Manuskripttitel*

    Genre*

    Ihr Manuskript:

    Anmerkungen

    *This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.